10. März 2022
|
Kommentieren nicht möglich

Ca. 100 Fahrräder, die bei der Spendenaktion für die Kriegsflüchtlinge, im Forum der KGS und beim Bauhof der Stadt Schneverdingen abgegeben worden sind, sind nunmehr auf dem Weg in Schneverdingens politische Partnerstadt Barlinek.

 

Dieser zweite LKW wurde von der Neuenkirchener Firma „solis-systems“ kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Spritkosten übernimmt komplett die Firma „THK Tischlerei Heidekreis GmbH“. Gefahren wird der Wagen von Herrn und Frau Gerigk, deren Tochter die KGS Schneverdingen besucht.

Die Schulleitung bedankt sich im Namen der gesamten Schulgemeinschaft bei den unterstützenden Firmen und bei Frau und Herrn Gerigk!

Ein Dank geht ebenfalls an die Schüler-/innen der Klasse 11g, die spontan beim Beladen des LKW halfen.

Am Dienstag wird der nächste LKW sich mit Sachspenden auf den Weg von der KGS nach Barlinek machen.

 

Comments are closed.