25. Mai 2017
|
Kommentieren nicht möglich

Sportmonat Mai an der KGS

 

Im Mai spielte der Sport an der KGS Schneverdingen eine besondere Rolle. Über den Sportunterricht im Stundenplan hinaus  gab es eine Reihe sportlicher Events.

Es begann mit den Bundesjugendspielen Leichtathletik für die 5. und 6. Klassen. Darauf folgten die Bundesjugendspiele für die 7. Klassen.  Gut 600 Schülerinnen und Schüler absolvierten einen selbst zusammengestellten Dreikampf aus Lauf-, Sprung- und Wurfdisziplinen. Während die Teilnehmer- und Siegerurkunden schnell verteilt werden konnten, warten die Gewinner von Ehrenurkunden immer noch auf ihre Belohnung. Wegen dem Wechsel im Amt des Bundespräsidenten stockt der Nachschub.

Traditionell war die KGS auch wieder bei den Schulwettkämpfen im Faustball dabei. Zusammen mit Schülerinnen der Schneverdinger Grundschulen am Pietzmoor, am Osterwald und in Hansahlen fuhr man zu den Bezirksmeisterschaften nach Wangersen. Eines der drei KGS-Teams qualifizierte sich für die Landesmeisterschaft in Delmenhorst, wird aber wegen einer Klassenreise dort nicht an den Start gehen.

Beim Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia – Fußball“  beteiligten sich drei Jungen- und zwei Mädchenteams in den unterschiedlichen Wettkampfklassen am Kreisentscheid in Soltau. Alle drei Jungenmannschaften erreichten den Kreisgruppenentscheid, der ebenfalls in Soltau stattfand. Das Team der Wettkampfklasse III gewann auch dieses Turnier und qualifizierte sich für den Bezirksentscheid in Verden. Hier war dann allerdings mit Platz 3 Endstation.

Erstmals seit einer längeren Pause war die KGS wieder bei den Schwimmwettkämpfen im Rahmen von Jugend trainiert für Olympia dabei. Während die Jungen der Wettkampfklasse III (Jg. 2002 – 2005) beim Bezirksentscheid in Wietze Platz 2 belegten, konnte sich das Mädchenteam in dieser Wettkampfklasse gegen zahlreiche Konkurrenz durchsetzen und sich als Bezirkssieger für das Landesfinale am 14. Juni in Laatzen qualifizieren.

Auch beim Bezirksentscheid „Jugend trainiert für Olympia – Leichtathletik“  in Bremervörde konnte sich das Mädchenteam der Wettkampfklasse II (Jg. 2000 – 2003) als Sieger für das Landesfinale am 15. Juni in Braunschweig qualifizieren.

Maßgebliche Unterstützung leisteten die Faustball, Leichtathletik- und Fußballabteilungen des TV Jahn Schneverdingen sowie der SC Delphin Schneverdingen.

 

Autor: Fachbereich Sport

Comments are closed.