04. Januar 2020
|
Kommentieren nicht möglich

Weiterentwicklung der KGS unter Einbeziehung von Elternvertretung und Schülervertretung

 

Am Freitag, 13. März, und Samstag, 14. März, findet im Hotel Park Soltau eine schulinterne Fortbildung (SchiF) der KGS statt. Anders als bei schulinternen Lehrerfortbildungen nehmen an schulinternen Fortbildungen auch Schülervertreter und Elternvertreter teil. Diese Fortbildung ist vor 12 Monaten durch Gremienbeschlüsse sowohl im Schulvorstand als auch in der Gesamtkonferenz einstimmig befürwortet worden.

Ziel der SchiF ist die Weiterentwicklung der KGS in den folgenden Bereichen, die laut verabschiedetem Arbeitsplan des Schulprogramms die Schwerpunkte der Arbeit an der KGS in den nächsten Jahren bilden sollen:

 

  • Öffnung nach Europa
  • Inklusion
  • Digitalisierung
  • Nachhaltigkeit
  • Unterricht
  • Miteinander

 

Zu allen Themen haben sich Arbeitsgruppen gebildet, die bereits erstmalig getagt haben und ihre Arbeit intensiv während der Fortbildung fortsetzen werden.

 

Am 13. März entfällt aus diesem Grund der Unterricht an der KGS; ein Betreuungsangebot wird gewährleistet. Nähere Informationen erhalten die Erziehungsberechtigten mit der Ausgabe der Zeugnisse Ende Januar.

 

Autor: Schulleiter

Comments are closed.