10. November 2015
|
Kommentieren nicht möglich

Am Dienstag, 10.11.2015, tagte der Ausschuss für Schule, Bildung und Kultur des Heidekreises in der Oberschule in Bomlitz. Auf der 18 Punkte umfassenden Tagesordnung standen auch zwei Punkte, die die Zukunft der KGS Schneverdingen maßgeblich betrafen.

– Beschlussempfehlung (für den Kreisausschuss) der Neunzügigkeit für die KGS Schneverdingen ab dem Schuljahr 2016/2017. Hierdurch wird gesichert, dass künftig immer alle Schneverdinger Kinder an der KGS beschult werden können. Auch die Kinder aus den umliegenden Gemeinden haben hierdurch weiterhin die Möglichkeit, zur KGS zu kommen

– Beschlussempfehlung (für den Kreistag), dem von der Kreisverwaltung entwickelten Raumprogramm für die KGS Schneverdingen zuzustimmen. In diesem wird deutlich, dass an der KGS Schneverdingen ein Mangel an Fachunterrichtsräumen vorhanden ist und Handlungsbedarf besteht.

 

Beiden Beschlussvorlagen wurde einmütig (bei jeweils einer Enthaltung) zugestimmt.

 

Somit entscheidet nunmehr der Kreisausschuss am 1. Dezember 2015  abschließend über die Zügigkeit an der KGS Schneverdingen und der Kreistag am 11. Dezember 2015 über etwaige Baumaßnahmen an der Schule.

 

Auch wenn die endgültigen Entscheidungen noch ausstehen, so wurde die erste große Hürde genommen. Insofern war der 10.11.2015 ein guter Tag für die KGS Schneverdingen.

 

Autor: Schulleitung

Comments are closed.