26. April 2017
|
Kommentieren nicht möglich

 

Zum vierten Mal fand jetzt ein Schüleraustausch zwischen der KGS Schneverdingen und der spanischen Partnerschule Colegio Nazareth (CN) in Oviedo statt. Nachdem Ende März 19 Achtklässler des KGS-Gymnasialzweigs und zwei Lehrer für eine Woche nach Nordspanien gefahren waren, endet vom 24. bis 30. April ein Gegenbesuch in Schneverdingen.

Gymnasialzweigleiter Axel Witt begrüßte die spanischen Schüler und ihre Lehrerinnen Encarna Suárez Bermúdet und Maria Jesús Garcia Alpnente in der Mensa der KGS. Witt betonte, dass er sich sehr freue, dass die KGS mit der Schule Colegio Nazareth und dem Land Spanien eine feste Partnerschaft , ja sogar eine Freundschaft, habe. Außerdem bedankte er sich bei den spanischen Schülern und deren Eltern, die die KGS-Schüler beim Besuch in Spanien toll beherbergt hätten. „Alle waren total begeistert.“

Bei ihrem Besuch in Spanien lernten die deutschen Schüler Sehenswürdigkeiten in den Küstenorten Ribadesella und Llanes, in den Städten Gijon und Oviedo sowie die Pilgerstätte Covadonga in den Bergen Asturiens kennen. Für die spanischen Schüler stehen unter anderem Fahrten nach Bremen, Bremerhaven mit dem Besuch des Klimahauses sowie nach Hamburg mit dem Besuch der Erlebniswelt Chocoversum und der Elbphilharmonie auf dem Programm. Außerdem werden sie den Unterricht an der KGS besuchen. Betreut werden sie von den KGS-Lehrkräften  Jairo D. Gallego Estudillo und Christine Witte.

 

QUELLE: Böhme-Zeitung vom 26.04.2017 (Text: rdv)

Comments are closed.