09. März 2017
|
Kommentieren nicht möglich

Am 9. März fand in der Sporthalle an der Harburger Straße das Landesfinale „Jugend trainiert für Olympia – Gerätturnen Mädchen“ statt.  In bewährter Zusammenarbeit mit dem TV Jahn Schneverdingen und dem Niedersächsischen Turnerbund (NTB) war die KGS mittlerweile zum 17. Mal Ausrichter dieser Veranstaltung, in der die besten Turnteams der vier Bezirke Niedersachsens den Landessieger ermitteln. Dementsprechend anspruchsvoll waren dann auch die Übungen, die in den Wettkampfklassen II und III am Boden, am Schwebebalken, am Stufenbarren und beim Sprung vorgeführt wurden. Am besten konnten dieses Mal die Turnerinnen aus dem Bezirk Weser-Ems vor den kritischen Blicken der Kampfrichter bestehen. In der Wettkampfklasse II gewann das Greselius-Gymnasium Bramsche, in der Wettkampfklasse III konnten die Mädchen des Gymnasiums Bad Iburg die meisten Punkte sammeln.

 

Autor: Fachbereich Sport

Comments are closed.