19. September 2017
|
Kommentieren nicht möglich

Mit ihren Siegen auf Bezirks- und Landesebene hatte sich die Schülerinnenmannschaft der Jahrgänge 2000 bis 2003 der KGS Schneverdingen für den Leichtathletik-Bundesentscheid von „Jugend trainiert für Olympia“ qualifiziert. Dort gelang der von Klaus Hebenbrock und Ines Janz betreuten Riege ein großer Erfolg. Unter den 16 teilnehmenden Teams wurde man Achter und verbesserte sich gegenüber dem Bundesentscheid von 2015 um vier Plätze.

Hebenbrock und Janz waren sowohl mit den Leistungen als auch mit dem Auftreten der Schneverdingerinnen sehr zufrieden. „Die Mädels haben tolle Leistungen gebracht und super gekämpft – und sich gegenseitig vorbildlich unterstützt“, so Ines Janz im Anschluss an den Wettbewerb am frühen Dienstagabend.

 

Auf dem Bild sind zu sehen (von links nach rechts): Lina Sauter, Jaane Köster, Milena Dankert, Nina Silvester, Johanna Blenck, Luca von Loh, Laura Bleeken, Lotte Helene Müller, Eyleen Flocke, Rena Kruse, Finnja Feldmann

 

Autor: Schulleitung

Comments are closed.