31. Dezember 2020
|
Kommentieren nicht möglich

Um die Sicherheit in Zeiten der Pandemie von Seiten der Schule bestmöglich zu erhöhen, hat die Schulleitung kurz vor den Weihnachtsferien insgesamt 7.000 Mund-Nasen-Bedeckungen aus dem Schuletat angeschafft.

Die Hälfte davon wird Schülerinnen und Schülern während eines Schultages zur Verfügung stehen, wenn einzelne Schülerinnen und/oder Schüler eine „MNB“ vergessen haben oder eine gerissen sein sollte.

Die andere Hälfte wird dem Schulpersonal aus Lehrkräften, Schulsekretärinnen, Hausmeistern, Schulassistent und sozialpädagogischen Mitarbeiterinnen zur Verfügung gestellt, da die vom Land Niedersachsen zugesicherten FFP-2-Masken bis dato nicht geliefert wurden.

 

Autor: Schulleitung

Comments are closed.