Fachbereich Deutsch

 

Allgemeine Informationen

Das Fach Deutsch wird in allen Schulzweigen durchgängig 4 oder 5 Stunden pro Woche unterrichtet. Fachbereichsleiterin ist Sabine Dalhoff.

Aktivitäten des Fachbereichs

Vorlesewettbewerb
Jugend debattiert
Autorenlesung

Unterricht im Fach Deutsch

Anzahl der Deutschstunden
eingeführte Lehrwerke
Schulinternes Curriculum Deutsch

Fördern

Lesen und Rechtschreiben

Service

Lektuereempfehlungen Deutsch in der Qualifikationsphase


Aktivitäten

Vorlesewettbewerb

Einer der größten deutschen Schülerwettbewerbe

Seit vielen Jahren veranstaltet der Börsenverein des Deutschen Buchhandels einen der größten deutschen Schülerwettbewerbe überhaupt: den Vorlesewettbewerb in der sechsten Jahrgangsstufe.

Mehr als 700.000 Kinder der 6. Klassen aller Schularten beteiligen sich jedes Jahr an rund 8.000 Schulen. Der Wettbewerb beginnt in den einzelnen Schulen und führt bis zum möglichen Gewinn als Bundessieger. Die traditionsreiche Aktion möchte Kinder ermuntern, sich mit Literatur zu beschäftigen und aus ihren Lieblingsbüchern vorzulesen. Leselust und Lesespaß stehen dabei im Mittelpunkt. Die eigenständige Buchauswahl und das Vorbereiten einer Textstelle sollen zur aktiven Auseinandersetzung mit der Lektüre motivieren und, ebenso wie das gegenseitige Zuhören, Einblicke in die Vielfalt der Kinder- und Jugendliteratur vermitteln.

Der Klassenwettbewerb
In diesem Jahr stand auch der Vorlesewettbewerb unter dem Zeichen der Corona-Pandemie. Zum Glück verlief der Unterricht zu Beginn des ersten Schulhalbjahres relativ normal, sodass die Klassenwettbewerbe weitgehend unverändert durchgeführt werden konnten.
Im Deutschunterricht präsentieren die Schülerinnen und Schüler jeweils ein Buch in vielfältiger Art und Weise. Es werden Vorträge gehalten, Plakate angefertigt, digitale Dokumente erstellt oder Szenen aus dem Roman gebastelt. Und natürlich wird auch gelesen, um die besten Leser einer Klasse zu ermitteln. Dabei kommt es nicht nur auf fehlerfreies Lesen an, sondern vor allem auch auf interessanten Vortrag.
Die Corona-Bedingen machten sich nur dadurch bemerkbar, dass auch während des Vorlesens Masken getragen werden mussten.

Der Schulwettbewerb
Der Schulwettbewerb fand zu einem Zeitpunkt statt, an dem der Unterricht in unserer Schule im Szenario-B erteilt wurde. Das heißt, dass nur die Hälfte der Schüler anwesend war. Es war uns aber möglich, den Wettbewerb durchzuführen, da wir die Abstandsregeln gut einhalten konnten.
Allerdings gab es in diesem Jahr keine Zuschauer, die die beeindruckenden Lesevorträge der Teilnehmer hätten miterleben können. Die Klassensieger lasen sich dadurch nur untereinander und natürlich der Jury vor. Da die Jahrgänge nicht gemischt werden durften, war in der Jury in diesem Jahr kein Vorjahressieger vertreten. Die Bewertung übernommen haben: Claudia Hinze (Medienoase), Vanessa Schories, Gudrun Billmann.
Allen Besonderheiten zum Trotz erlebten die Anwesenden wirklich großartige Leserinnen und Leser, die mit fesselnden Lesevorträgen begeistern konnten.
Als Siegerinnen standen schließlich Fabiola Korn (6l) und Minou Taghi-Khani (6i) fest. Beide Schülerinnen werden die Schule beim Regionalwettbewerb vertreten. Aufgrund der Krise werden die weiterführenden Wettbewerbe möglicherweise digital durchgeführt werden müssen.

Vorlesewettbewerb

    Fabiola Korn (6l),             Minou Taghi-Khani (6i)

Als Klassensieger sind folgende Schülerinnen und Schüler zum Wettbewerb angetreten:
Melina Trnka (6a), Malte Worbis (6b), Alina Herrmann (6g), Anton Rohde (6h), Minou Taghi-Khani (6i), Callum Malcolm (6k), Fabiola Korn (6l), Joel Fitzgerald (6r), Amy Stevanic (6s), Hannah Marzo (6t).

 

Kreis- und Landeswettbewerb

Aufgrund der Pandemie fanden die Kreis- und Landeswettbewerbe in diesem Jahr in digitaler Form statt. Unsere Schulsiegerin Minou musste ihre Beiträge jeweils als Videoaufzeichnung einreichen. Danach begann jeweils das Warten, auf das Ergebnis. Nach dem 1. Platz im Kreisentscheid erfolgte Ende Mai der Anruf, der sie schließlich als Landessiegerin von Niedersachsen kürte und nach Berlin zum Bundeswettbewerb führte.

 

Bundesfinale

Vorlesewettbewerb Bundesfinale – Minou Taghi-Khani

Gleich als erste Starterin musste Minou beim Finale des Vorlesewettbewerbs in Berlin antreten. Nervosität war der zwölfjährigen KGS-Schülerin aus der Klasse 7i von Cornelia Czogalla aber nicht anzumerken. Mit viel Facettenreichtum las sie aus dem Buch „Ein fensterheller Tag“ von David Almond vor, das ihr per Losverfahren vier Tage vor dem Finale per Kurier zugeschickt wurde.

Obwohl das Buch insgesamt eher ruhig  angelegt ist, gelang es Minou eine geeignete Textstelle mit viel Hingabe zu präsentieren und einen Spannungsbogen aufzubauen, der die Jury und die anwesenden Zuschauer-/innen im Fernsehstudio des rbb in den Bann zog. Entsprechend erhielt Minou eine herausragend gute Rückmeldung für ihren Beitrag von der Jury

Nach einer intensiven Jurysitzung stand fest, dass Lucie aus Rheinland-Pfalz letztlich knapp die Nase vorne hatte und den diesjährigen Vorlesewettbewerb gewinnen konnte. Minou freute sich mit der Siegerin. Mit Lucie habe ich mich die beiden Tage über sehr gut verstanden. Ich freue mich für sie.“

Auch die KGS Schneverdingen gratuliert der Siegerin sehr herzlich zu diesem Erfolg.

Auf Minou sind wir unheimlich stolz. Sie hat unsere Schule bundesweit hervorragend vertreten und damit Werbung für die KGS Schneverdingen gemacht. Da nur die Erstplatzierte in Berlin gekürt wurde, kann sie mit Fug und Recht behaupten unter mehr als 600.000 Teilnehmer-/innen am Vorlesewettbewerb zusammen mit den anderen 14 Teilnehmenden den zweiten Platz unter mehr als 600.000 Schüler-/innen  belegt zu haben. Was für eine Leistung!

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, MINOU!!!

 


Jugend debattiert

Logo-JugendDebattiert-1
Das Debattieren ist der Inbegriff des Streits nach Regeln und zugleich ein Modell für die Willensbildung in unserer demokratischen Gesellschaft. Denn überall, wo wir als Bürger zusammenkommen, um zu verbindlicher Entscheidung in praktischen Fragen zu gelangen, wo wir in Rede und Gegenrede klären, was bei der betreffenden Entscheidung zu bedenken ist, wird debattiert.

An der KGS-Schneverdingen wird daher im Jahrgang 9 im Gymnasialzweig verbindlich eine umfassende Unterrichtseinheit “Jugend debattiert” durchgeführt. Die SchülerInnen üben gezielt das Debattieren, um ihr Gesprächsverhalten vielfältig zu verbessern. Sie lernen:

  • das Thema zu treffen, sich kurz zu fassen,
  • Gründe für die eigene Sicht anzugeben und die Gründe der anderen genau zu prüfen.
  • Die Schüler bekommen bei guter Vorbereitung Überblick über aktuelle Themen,
  • können zu ihnen Stellung nehmen,
  • gegensätzliche Meinungen auszuhalten und Konflikte sprachlich zu lösen.

Die Unterrichtseinheiten enden mit einem Klassenwettbewerb, deren SiegerInnen wiederum in einem weiteren Wettbewerb die SchulsiegerInnen ermitteln.

Unsere Schule ist anerkannte Netzwerkschule des Projektes der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung auf Initiative und unter Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und in Kooperation mit der Kultusministerkonferenz. In diesem Rahmen werden die Teilnahmen unserer SchülerInnen an weiterführenden Wettbewerben intensiv begleitet.

 

Der Wettbewerb 2020/21

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde der Regionalwettbewerb von der ausrichtenden Schule in diesem Jahr abgesagt. Daher wurde auch an unserer Schule kein Wettbewerb durchgeführt.


unterricht

Anzahl der Deutschstunden

Klasse 5 Klasse 6 Klasse 7 Klasse 8 Klasse 9 Klasse 10
Hauptschule  5 5 5 5  5  4
Realschule  5 4 4 4 4  4
Gymnasium 4 4 4 4 4 3


eingeführte Lehrwerke

 Hauptschule Realschule  Gymnasium
Klasse 5

(Klasse 6 SJ 22/23)

Klasse 6-10 Praxis Sprache Westermann Praxis Sprache Westermann deutsch.kompetent
Oberstufe 11-13
 In jeder Klassenstufe arbeiten die Schüler mit dem entsprechenden Band des eingeführten Lehrwerks. Die in der ersten Zeile aufgeführten Bücher wurden neu eingeführt und „wachsen hoch“. Die in der zweiten Zeile genannten Bücher laufen aus. Die zugehörigen ISBN-Nummern sind auf den jeweiligen Schulbuchlisten genannt.

 

Schulinternes Curriculum Deutsch

Jahrgang 5 6 7 8 9 10 11 12-13
Hauptschule ico_pdf ico_pdf ico_pdf ico_pdf ico_pdf ico_pdf
Realschule ico_pdf ico_pdf ico_pdf ico_pdf ico_pdf ico_pdf
Gymnasium ico_pdf ico_pdf ico_pdf ico_pdf ico_pdf ico_pdf ico_pdf

 


 Zum Archiv

geschrieben von Sabine Dalhoff / Stand: 08.01.21