21. November 2017
|
Kommentieren nicht möglich

Das soziale Miteinander in unserer Gesellschaft – und somit auch an Schulen – ist von besonderer Bedeutung. Durch die sogenannten „neuen sozialen Medien“ gibt es eine Unmenge an Dingen, die zu berücksichtigen sind.

Der KGS Schneverdingen ist es gelungen, mit dem Verein „smiley e.V.“ aus Hannover, einem Verein zur Förderung der Medienkompetenz, einen renommierten Kooperationspartner zu gewinnen. Dieser führt in den Jahrgängen 6 und 8 aller Schulzweige in den nächsten Wochen jeweils einen zweistündigen Workshop durch.

Flankierend zu den Workshops bietet der Verein einen Elterninformationsabend an, bei dem neben einer allgemeinen Darstellung der Mediennutzungsgewohnheiten von Kindern und Jugendlichen auch die Sichtweisen der Jugendlichen aus den Schulworkshops vorgestellt und diskutiert werden. Es wird sowohl auf die Fragen der Schülerinnen und Schüler eingegangen als auch auf die vorhandenen Kompetenzen im Umgang mit dem sogenannten „web 2.0“. Darüber hinaus werden verschiedene Internetangebote vorgestellt, welche Jugendliche gerne und häufig nutzen. Dabei wird auch auf rechtliche und auf erziehungsrelevante Fragen eingegangen.
Den Eltern werden Impulse mit auf den Weg gegeben, so dass sie im Anschluss an das Projekt gemeinsam mit ihren Kindern über sinnvolle Mediennutzung und den Umgang mit Internet, Handy und Computer diskutieren können. Im Idealfall sind die durch dieses Projekt angeregten Diskussionen zwischen Schülern und Eltern eine wertvolle Ergänzung sowohl zu den Workshops als auch zum Elternabend.

Interessierte Eltern und Erziehungsberechtigte sind zu der Veranstaltung herzlich eingeladen.

 

Autor: Schulleitung

Comments are closed.