16. September 2017
|
Kommentieren nicht möglich

Der Ausschuss des Bundesverbandes Deutscher Arbeitgeber und des Bundesverbandes der Deutschen Industrie hat Vertreter der KGS zu einer Ausschusssitzung am 6. November 2017 nach Berlin eingeladen.

Der BDA/BDI-Ausschuss tagt unter Vorsitz von BDA-Vizepräsident Dr. Gerhard F. Braun zweimal im Jahr und fasst bildungspolitische Beschlüsse. Es kommen dort bis zu 70 Vertreter aus bundesweit renommierten Unternehmen, Verbänden und Stiftungen der Wirtschaft aus dem ganzen Bundesgebiet zusammen. Die KGS soll die Konzepte JOBwärts und A(ZU)BIwärts vorstellen.

Der Tagungsort dürfte den Schneverdinger Referenten bekannt sein: Es ist das Haus der Deutschen Wirtschaft, wo bereits die Netzwerkkonferenz im Rahmen der Bundespreisverleihung Starke Schule durchgeführt wurde.

 

Autor: Schulleitung

 

 

Comments are closed.