03. März 2015
|
Kommentieren nicht möglich

Vor dem Hintergrund vieler Anfragen von verunsicherten Sorgeberechtigten außerhalb Schneverdingens stellt die Schulleitung der KGS zum Anmeldeverfahren für Schülerinnen und Schüler aus dem Nordkreis Folgendes klar:

  1. Es werden zum Schuljahr 2015/2016 alle angemeldeten Kinder aus Schneverdingen und der Ortschaft Grauen an der KGS aufgenommen.
  2. Sollten dann noch Plätze im Rahmen der festgelegten Achtzügigkeit vorhanden sein, würde die KGS zunächst die Kinder aus dem Nordkreis des Heidekreises berücksichtigen, die bereits ein Geschwisterkind/oder mehrere Geschwisterkinder an der KGS haben.
  3. Bei dann noch vorhandenen Plätzen würden die weiteren angemeldeten Kinder aus dem Nordkreis berücksichtigt werden.

Wichtig: Informationen, die mitunter auch der Presse zu entnehmen waren, dass Kinder außerhalb Schneverdingens ab dem Schuljahr 2015-2016 nicht an der KGS beschult werden dürften, entbehren jeglicher rechtlichen Grundlage und sind falsch!

Vielmehr ist es so, dass nach den Anmeldewünschen der Schneverdinger (und Grauener) Sorgeberechtigten zum 1. Februar 2015 die Schulleitung der KGS sehr optimistisch ist, dass alle angemeldeten Kinder (auch außerhalb Schneverdingens) letztlich auch an der KGS Schneverdingen beschult werden können. Eine Garantie kann niemand abgeben – aber die Wahrscheinlichkeit erscheint uns zum derzeitigen Zeitpunkt sehr hoch zu sein.

Bitte beachten Sie die Anmeldetermine für die einzelnen Schulzweige an der KGS Schneverdingen:

Hauptschulzweig: Montag, 6. Juli 2015
Realschulzweig & Gymnasialzweig: Dienstag, 07. Juli 2015
Zeitraum: 8.00 Uhr – 12.00 Uhr & 16.00 Uhr – 19.00 Uhr

Am Abend des 7. Juli 2015 (ca. 21.00 Uhr) werden Sie auf unserer Homepage erfahren, ob es für das Schuljahr 2015/2016 zum Losverfahren kommt.

Sollte es – wider aktuellem Erwarten – zu einem Losverfahren kommen, würde dieses größtmöglich transparent durchgeführt werden. Aber nochmal: Von einem Losverfahren ist aktuell nicht auszugehen.

Bitte zögern Sie nicht, sich bei Fragen zu diesem sensiblen Thema an die Schulleitung zu wenden! Autor: Schulleitung

Comments are closed.