20.03.2019
|
Comments off

123 KGS-Schülerinnen und KGS-Schüler starten beim Känguru-Wettbewerb

 

Noch nie haben so viele Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 5 bis 10 der KGS an diesem mathematischen Wettbewerb teilgenommen. Fachbereichsleiter Joachim Marquardt (Foto) zog sogar eine Verlegung des Austragungsortes von der Mensa in das Forum des Hauptgebäudes in Erwägung, um für angemessene Rahmenbedingungen zu sorgen.

Es handelt sich um einen seit 1995 bestehenden internationalen Mathematik-Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler der 3. bis 13. Klassenstufe, der jeweils jährlich am dritten Donnerstag im März durchgeführt wird. Im Vordergrund steht dabei nach Angaben der Veranstalter die Fähigkeit, logisch zu kombinieren, „plumpes Auswendiglernen“ von Formeln sei nicht hilfreich. Da dieser Wettbewerb weltweit ausgetragen wird und sich in vielen Ländern ständig wachsenden Zuspruchs erfreut, ist er mittlerweile der teilnehmerstärkste Schüler-Wettbewerb überhaupt; so nahmen allein in Deutschland im Jahr 2018 mehr als 900.000 Schüler teil.

 

Autor: Schulleitung

Comments are closed.