10.08.2017
|
Comments off

Austausch mit Empfang gekrönt

 

Seit 35 Jahren besteht die Partnerschaft zwischen der Kooperativen Gesamtschule (KGS) Schneverdingen und der Mexico Academy and Central High School New York. Alle zwei Jahre finden im Wechsel Besuche von Austauschschülern dieser Schulen statt.

Am Mittwoch besuchten 13 amerikanische Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Jahrgänge, die seit vorigen Sonnabend in Schneverdingen sind, zusammen mit deutschen Schülern, bei deren Eltern sie untergebracht sind, das Rathaus. Sie wurden in Vertretung von Bürgermeisterin Meike Moog-Steffens von Peter Plü- mer, Fachbereichsleiter Inneres und Bürgerdienste, im Sitzungssaal des Rathauses empfangen.

Plümer stellte der Gruppe, die mit ihrer amerikanischen Lehrerin Terry McAulan und den KGS-Lehrkräften Gudrun Billmann, Maria Daskevic und Dr. Hans Fack gekommen waren, anhand einer Power-Point-Präsentation die Stadt Schneverdingen vor. Somit erfuhren die Schülerinnen und Schüler allerhand Wissenswertes über die Heideblütenstadt und die nähere Umgebung. Dazu wurden sie auch mit Anschauungsmaterial versorgt. Bei einem Rundgang durch das Rathaus konnten sie ihr Wissen noch vertiefen, indem sie sich die im Foyer aufgebaute Ausstellung „Moor ist mehr“ ansehen konnten.

Bevor die jungen Amerikaner, die mit Struktur und Unterricht der KGS vertraut gemacht werden, am 19. August wieder die Heimreise antreten, gibt es für sie noch ein kleines Programm außerhalb der Stadt. Alleine werden sie noch den Heide-Park besuchen und eine Reise nach Bremen unternehmen. Zusammen mit den deutschen Schülern steht noch eine Fahrt nach Büsum mit dem Besuch der Seehundaufzuchtsstation in Friedrichskoog und mit einer Kutterfahrt an.

 

QUELLE: Böhme-Zeitung vom 10. August 2017

Autor: rdv

Comments are closed.