12.03.2017
|
Comments off
img_2818

Die Zahl der Betriebe und Firmen, die mit der KGS im Rahmen der Berufsorientierungsprojekte kooperieren möchten, hat einen neuen Höchststand erreicht. Nach der Preisverleihung als “Starke Schule in Niedersachsen” haben sich vier weitere Betriebe von sich aus gemeldet und ihr Interesse an der Kooperation benannt.

Die KGS hat damit nunmehr 151 Kooperationspartner, die bei JOBwärts und A(ZU)BIwärts mit der Schule zusammenarbeiten – die meisten davon aus dem Heidekreis. Aber auch Betriebe aus anderen Landkreisen und gar aus Hamburg sind in die beiden Großprojekte im Rahmen der Berufsorientierung der KGS involviert.

 

Autor: Schulleitung

Comments are closed.