3.09.2019
|
Comments off

Stark im Team

 

Die letzten Meter sind die schwersten, ganz gleich, ob im Wasser, in Laufschuhen oder Inline-Skatern. Keiner weiß das in diesen Tagen besser als die Teilnehmer des Iron Heide Triathlons, zu dem ein Team der KGS Schneverdingen am 22.August 2019 zum fünften Male ins Quellenbad einlud. Knapp 60 Hobbysportler, überwiegend Schüler, gingen als Schwimmer, Läufer oder Skater an den Start, neben 15 Dreier-Staffel-Teams, die sich in den Disziplinen abwechselten, mit der frisch gebackenen Abiturientin Milena Dankert und Lukas Adomavicius aus der sechsten Klasse auch zwei Einzelstarter. Zwei sportliche Trios hielten die Fahne des Lehrerkollegiums hoch. Zu absolvieren waren 300 Meter Schwimmen und jeweils drei Kilometer Inline-Skaten Richtung Insel und Laufen über den Seekamp, die Stutenstraat zurück zur Hauptstraße. KGS-Lehrer sicherten als Streckenposten die Etappenziele und versorgten die engagierten Teilnehmer mit Wasser und Bananenstücken, dazu gab‘s aufmunternde Worte und Applaus von Eltern und einigen Zuschauern. „Es ist immer wieder schön zu sehen, wie die kleinen und großen Schüler Ehrgeiz entwickeln, sich gegenseitig pushen und Erfolgserlebnisse sammeln“, freut sich Sportlehrerin Eva Bartl, die den Wettbewerb mit wenig Aufwand, aber tatkräftiger Hilfe von Kollegen und KGS-Hausmeister Mariusz Arbeiter organsiert hatte. Sponsoren stifteten Preise für die Schnellsten, denen nun kein ganzes Jahr bleibt, um ihren Titel zu verteidigen: Der sechste Iron Heide Triathlon soll 2020 wieder vor den Sommerferien starten. Dann auch wieder mit dem Oberstufen-Sportkurs, der sich im zweiten Schulhalbjahr professionell vorbereiten wird mit theoretischen und praktischen Übungen zur richtigen Schwimmtechnik und Lauftipps sowie zum richtigen Fallen auf Inlinern – echte Sportler überlassen halt nichts dem Zufall.

 

Die Sieger

Lukas Adomavicius, Milena Dankert

Herlind Knapstein, Nuria Oelfke, Lena Rugullis

Charlotte Kroh, Gesche von Elling, Julia Westermann

 

Autor: Martin Schröders

Comments are closed.